Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

Aktuell

Abgeräumt am Pfingstwochenende


Das traditionell jedes Jahr am Pfingstwochenende stattfindende Welser Speedomeeting nutzten die Schwimmer des SV Vöcklabruck dazu, Medaillen und Bestzeiten zu ergattern. Am 19. und 20. Mai waren in Wels insgesamt 735 Schwimmer von 43 Vereinen aus 10 Nationen über 3.000mal am Start. Gegen starke Konkurrenz erkämpften die SVV-Schwimmer ganze 11mal Edelmetall.

Top in Form über alle Distanzen zeigte sich Marvin Zimmermann. Vergoldet wurde der 12-jährige in den beiden Kraulbewerben über 50 m und 100 m Freistil in der Schüler II Klasse. Silber über 50 m Rücken und 50 m Brust, sowie Bronze über 50 m Schmetterling komplettierten Marvins Medaillensammlung und bestätigten seine schwimmerische Vielseitigkeit.

Der jüngste SVV-Schwimmer, der 9-jährige Silas Schneider, startete in den Bewerb mit dem undankbaren vierten Rang über 50 m Freistil. Die darauffolgenden 50 m Schmetterling nutzte Silas für den Sprung auf das Podest in Form einer Bronzemedaille. Im letzten Bewerb, den 50 m Brust, startete der 9-jährige noch einmal voll durch und holte Gold in seiner Altersklasse.

Franziska Ruttenstock qualifizierte sich in der Allgemeinen Klasse am Samstag sowohl für das Finale über 50 m Schmetterling, als auch über 50 m Rücken. Zusätzlich sicherte sich Franziska am ersten Tag Silber über 100 m Schmetterling in der Jugendklasse. In den beiden Finalen am Sonntag musste sich Franziska über 50 m Rücken zuerst noch mit Blech begnügen, und holte sich dann im direkt darauffolgenden 50 m Schmetterling Finale die Silbermedaille!

Zwei Medaillen in der Jugendklasse erkämpfte der 15-jährige Yorik Anzengruber mit Topzeiten über 100 m Schmetterling und Rücken. Zudem qualifizierte sich Yorik als jüngster österreichischer Teilnehmer für das Halbfinale in der Allgemeinen Klasse über 50 m Freistil!

Für eine weitere Finalteilnahme sorgte Patrik Lenzeder über 50 m Rücken, wo Patrik gegen schnelle Konkurrenz den tollen 8. Rang erschwamm.

In den Staffelbewerben zeigten sich die Vöcklabrucker abermals sehr stark. In einem spannenden, knappen Bewerb über 4 x 50 m Freistil gemischt in der Allgemeinen Klasse setzten Yorik Anzengruber, Franziska Ruttenstock, Madita Untersberger und Alexander Kliegel mit dem 4. Gesamtrang als zweitbester österreichischer Verein ein tolles Statement!

Starke Top-Ten Platzierungen gab es auch für die 4 x 50 m Lagenstaffel der männlichen und weiblichen Kinder, sowie der gemischten 4 x 50 m Freistilstaffel der Kinder.

Bericht bei der Bezirksrundschau Vöcklabruck

Bericht bei den Tips Vöcklabruck

 

Bilder von Kerstin Zimmermann

 

Weitere Bilder:

     
Kontakt | Facebook | Impressum | Login
Raiffeisen BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon